*** Willkommen bei Mission BAS! ***

 



 

 

Don - The Chase Begins Again
Don

Sabberkandidaten

Shahrukh Khan, Shahrukh Khan, Priyanka Chopra, Arjun Rampal, Boman Irani, Kareena Kapoor, Isha Koppikar

Weitere Rollen

Om Puri, Pavan Malhotra, Chunky Pandey, Sushma Reddy

Wer ist schuld?

Regie: Farhan Akhtar

Schreiberlinge: Farhan Akhtar (Original: Javed Akhtar, Salim Khan)

Produzent: Ritesh Sidhawani

Musik: Shankar-Ehsaan-Loy

Worum gehts?

Don ist böse. Nein, Don ist nicht nur böse. Don ist der Inbegriff an Bosheit Und noch dazu ein ganz cooler Typ. Einer, der über Leichen geht und dabei die stylishten Hemden des Jahres trägt. Das hat natürlich Wirkung auf die Mädels - leider nicht immer die erwünschte. Und die Polizei findet das auch gar nicht gut. Besonders ein Inspektor hat es auf ihn abgesehen. Und siehe da: Eines Tages schlägt das letzte Stündchen für Dons Verbrecherkarriere während einer wilden Verfolgungsjagd - ohne, dass es der Rest der fiesen Drogendealerbande mitbekommt. Das bringt den Inspektor auf eine grandiose Idee: Er kennt zuuuuufälligerweise einen Typen, der zwar nicht so cool ist, aber dafür haargenau so aussieht wie Don. Vijay ist Straßenmusikant und zieht nebenbei einen putzigen Bengel auf, den er irgendwo aufgegabelt hat. Er soll nun in Dons Rolle schlüpfen und die Disk, auf der der Original-Don sinnvollerweise die Details über die ganze Organisation gespeichert hat, besorgen. Leider hat der Plan so ein paar Haken. Unter anderem hat Dons Gang Zuwachs bekommen. Roma ist nicht nur göttlich schön, sondern kann auch echt toll Karate. Und hat einen ganz eigenen Plan. Dann wäre da noch der Verdacht, dass es bei der Polizei einen Spitzel gibt. Und der Vater des putzigen Bengels hat auch noch eine Rechnung offen ...

Das sagt MissionBas:

Na, kommt euch das bekannt vor? Kein Wunder - ist ja auch ein Remake. Deshalb gibts hier auch ziemlich viele Vergleiche der beiden Versionen - aber das lässt sich kaum vermeiden.
Der Original-Don von 1978 gehört zum Kultigsten, das die 70er hinterlassen haben und ist einer der fantastischten Masalafilme überhaupt. Kein Wunder bei der Besetzung, der Mode, der Story und vor allem der Musik.
Farhan Akhtar fand das wohl auch (immerhin war ja auch Papa Akhtar am Original nicht ganz unbeteiligt) und hat ein Remake gebastelt, das dem Hype vielleicht nicht ganz gerecht wird, aber immer noch ziemlich viel Spaß macht. Die Handlung folgt eigentlich ziemlich genau der des Originals, hat aber auch für Donfanatiker ein paar Überrraschungen und Twists parat, die einen erst schocken (wenn man nicht gespoilert wurde ...) und dann zum Grinsen bringen werden. Natürlich wurde alles etwas upgedatet - die Gangster sind jetzt ein wirklich internationales Verbrechersyndikat, aus dem roten Notizbuch wurde eine schicke Disk, die Schlaghosen mussten Lederklamotten und Sonnenbrillen weichen, Zeenats Krankenschwesternummer wurde durch ein bisserl mehr Action ersetzt und auch Prans Hochseilakt ist um einiges spektakulärer (und weniger albern ...). Und die Gangster dürfen endlich mal eine richtige Orgie feiern, anstatt immer nur doof rumzustehen.
Für Shahrukhfans ist Don eh eine Sabberorgie - unser Schnuffel sieht zum Anbeissen aus und darf endlich endlich endlich mal wieder ein fieser, sadistischer Drecksack sein, der Frauen schlägt (!!!), Kindern Drogen verkauft und überhaupt ganz ganz unendlich böse ist. Das gabs ja viel zu lange nicht mehr - wenn man mal von KANK absieht, wo er zumindest ansatzweise zu alter Psychoform auflaufen darf. Sein Don erschien mir fast ein bisschen hassenswerter als der von Amitabh, vor allem, weil er etwas brutaler auf seine Gegner einprügeln darf, den ein oder anderen Psychopathenmoment hat und ihm das Metzeln sichtlich Spaß macht. Amitabh dagegen steht immer ein bisschen über den Dingen und bleibt cool und berechnend.
Obendrein gibts noch Extra-Sabbermaterial in Form von Arjun, der zwar zwischendurch die peinlichste Frisur des Jahrzehnts hat, aber ansonsten wirklich lecker ist und entgegen meiner Erwartungen ein ganz anständiger Pran-Ersatz ist. Auch bei den Mädels gibts genug zu sabbern - auch wenn natürlich niemand an Zeenat und Helen auch nur annähernd rankommen kann. Trotzdem sind die beiden Rollen mit den einzigen zwei Mädels besetzt, die ich mir im Moment dafür vorstellen kann - und beide sind wirklich ansabberwürdig. Kareena sieht wahnsinnig toll aus und macht ihre Sache bei Yeh Mera Dil wirklich gut, weil sie der eher lahmen neuen Version des Songs den Kick mehr Sexappeal verleiht, der dringend nötig ist. Priyanka ist ebenfalls wahnsinnig schön in Szene gesetzt, spielt ihre Rolle richtig gut und darf endlich mal frauenpowern, nachdem sie sich in Krrish nur retten lassen hat müssen. Dann wäre da noch Isha Koppikar als Anita. Anita war im alten Don eher so Deko (deshalb wohl auch die eher innovative Frisur ...), im neuen muss sie zwar in einem Unding von einem Rüschenglitzerfummel rumhüpfen, der sich irgendwie immer an den falschen Stellen aufbauscht, kommt aber sonst vor allem gegen Ende um einiges besser weg.
Auf der Seite der Ordnungshüter steht vor allem Boman Irani, der ja mittlerweile in fast jedem neuen Film irgendeine Rolle hat, als gerissener Inspektor. Seine Rolle wurde im Remake ebenfalls ein wenig erweitert und er ist ziemlich großartig darin. Als Interpoltypen Malik bekommen wir Om Puri zu sehen, der ebenfalls eine wirklich gute Wahl ist. Außerdem wurde Inspektor Verma für das Remake ziemlich aufgeschnuffelt - da hätten wir uns dann doch ein bissl mehr Screentime gewünscht ...
Die Songs waren im Original dringend kultverdächtig, mithoppelanfallauslösend und einfach nur fantastisch mit wirklich brillianten Texten und hohem Spaßfaktor. Das Remake fällt da etwas ab, da die neuen Versionen von Khaike Paan und Yeh Mera Dil einfach nicht so gut sind wie im Original. Beide gewinnen aber durch die Inszenierung im Film. Leider ist aber die Choreographie bei Yeh Mera Dil stellenweise ein bisserl hektisch geworden. Der Drogensong ist immer noch schick und psychedelisch und macht wirklich Spaß. Genauso spaßig ist Morya Re, bei dem es mal ausnahmsweise richtig bunt auf der Leinwand wird. Auch wenn ich Aaj Ki Raat als Song wirklich mag, kommt er (vor allem von der Inszenierung und dem Text her) nie an sein Gegenstück im Original, Jiska Mujhe Tha Intezaar, heran - was auch an Ishas seltsamen Kleidfummelding liegen mag (gut, Priyanka kommt auch nicht unbedingt besser weg ...). Arre Deewano ist im Original für die meisten dank Amits Löwenmaske ja so ein WTF-Moment und auch wenn der Song im Original mal wieder einfach schicker ist als Main Hoon Don, macht doch die Inszenierung im neuen Don fast ein bisschen mehr Spaß - ich sag nur Sektdusche! Samtjacke! Orgie! Scheinbar haben die Gangster in den letzten 30 Jahren endlich mal gelernt, wie man stilvoll feiert.
Die Action ist natürlich meilenweit von den Kämpfen im Original entfernt - dafür sorgt allein schon der technische Fortschritt. Aber auch im Vergleich zu anderen Filmen aus den letzten Jahren wirken die Fights hier einfach viel schicker - da hat sich jemand wirklich Mühe gegeben, damit die Kloppereien nicht peinlich werden. An den Autoverfolgungsjagden muss man aber noch ein bisserl arbeiten ...
Trotz des vielen Lobs gibts nicht die volle Quietscheentschenzahl - dazu ist das Remake stellenweise doch zu gelackt und orientiert sich zu sehr an x-beliebigen Actionfilmen. Dadurch geht ein bisschen der Spaßfaktor verloren - ein bisschen mehr Masala-Over-the-top-Feeling hätte nicht geschadet.

Allgemeine Sabberquote:

new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29

Errrrrrotikfaktor:

Schöne Menschen in schicken Klamotten sind ja mal ein gutes Zeichen - aber leider knisterts eher selten, außer wenn Kareena um Shahrukhi herumschwänzelt  Und kann mir mal jemand erklären WARUM DIE DAMPFBADSZENE FEHLT?????? ARRGH!!

Fashionwertung:

fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67
Shahrukhs Retrohemd, Priyankas Klamotten, die Lederjackengangsteroutifts - alles wirklich seeehr seeehr schick! Abzug aber für Ishas "Kleider".

Nassquote

Nass werden vor allem die Mädels und Shahrukhi - aber auch Arjun hebt die Nassquote auf beachtliche 65%. Und da hätten wir doch fast die Sektdusche vergessen ... dann sinds ja glatt 80%!

Psychedelische Wirkung:

psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45

Für den Drogenclip gibts natürlich Bonuspunkte (so viel Bhang ist nicht mal bei Amitabh geflossen ...), leider wird ein richtiges psychedelisches Feeling nie erreicht.

Bilder:

Mehr Reviews!

Bollywiki
Marcos
Kritik
Marias
Review